© Animal Health Center Dr.med.vet. Andreas Hofmann /  Hauptstrasse 90 /  4102 Binningen  / Telefon 061 421 66 22 / Fax 061 421 66 21
ANIMAL HEALTH CENTER Dr.med.vet. A. HOFMANN Home Unsere Praxis Allgemeine Dienstleistungen Spezielle Dienstleistungen Narkosen Hausbesuche Notfalldienst Kontakt

NARKOSEN

Was es zu wissen gilt

Für chirurgische Eingriffe, Zahnsteinentfernung und bestimmte Untersuchungen ist  in der Regel eine Narkose erforderlich. Viele Tierbesitzer haben Respekt vor Narkosen. Daher möchten wir Ihnen im Vorfeld  einige Informationen mit auf den Weg geben.   Das Narkoserisiko hat sich in den letzten Jahren erheblich vermindert. Die moderne  Tiermedizin bietet dank neuer Narkosemittel und -verfahren ein hohes Mass an  Sicherheit. Wir verwenden neue, gut erprobte Narkotika in auf das jeweilige Tier  abgestimmter Kombination und Dosierung. Die Narkosetiefe und die Narkoselänge  sind somit steuerbar. Für die meisten Eingriffe werden wie in der Humanmedizin  Inhalationsnarkosen durchgeführt. Das Narkosegas hilft, Belastungen für den  Kreislauf und verschiedene Körperorgane, insbesondere Niere und Leber, zu  reduzieren. Vor der Narkoseeinleitung wird jedes Tier untersucht und Schmerzmittel werden  verabreicht. Bei älteren Tieren wird eine Blutuntersuchung und je nach Indikation  Röntgenbilder des Brustkorbes oder des Bauchraumes gemacht. Während der Narkose werden alle wichtigen Herz-Kreislauf und Atemfunktionen  permanent überwacht. Moderne Überwachungsgeräte helfen auch die  Sauerstoffsättigung zu kontrollieren, so dass eine sichere Narkose jederzeit  gewährleistet ist.   Bei Eingriffen mit längerer Narkosedauer und generell bei älteren Tieren wird dem  Patientenwährend und nach der Operation Flüssigkeit über eine Dauertropfinfusion  zugeführt. Dadurch können eventuelle Kreislaufs-Defizite ausgeglichen und die  nötigen Medikamente bei Bedarf sofort intravenös verabreicht werden. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen sind Zwischenfälle bei chirurgischen Eingriffen  möglich. Sie sind jedoch sehr selten. Die Überwachung des Tieres in der  Aufwachphase ist sehr wichtig. Deshalb bleiben die Tiere bis zum vollständigen  Aufwachen bei uns! Am Tag der Narkose sollte Ihr Tier seit 12 Stunden nüchtern sein. Dies gilt nicht für  Nager! Wasser sollte allen Tieren die ganze Zeit über angeboten werden. Nach  einer Narkose braucht Ihr Tier zu Hause Wärme, Ruhe und liebevolle Zuwendung.  Befolgen Sie bitte die Anweisungen, die wir Ihnen nach der Operation geben und  melden Sie sich sofort und jederzeit, falls Sie sich sorgen oder Fragen haben. Trinkwasser und Nahrung können wieder angeboten werden, sobald das Tier völlig  wach ist, also in der Regel 6 bis 12 Stunden nach dem Eingriff. Wenn Sie Fragen an uns haben, sprechen Sie uns bitte an, auch im Hinblick auf die  zu erwartenden Kosten. Wir erstellen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.
ÖFFNUNGSZEITEN Montag 8-12 14-18 Dienstag 8-12 16-20 Mittwoch 8-12 14-18 Donnerstag 8-12 Freitag 8-12 14-18 Samstag 8-12 Telefon: 061 421 66 22 Hauptstrasse 90 / 4102 Binningen

Dolphins Pearl deluxe
Narkosen